Lektüre, Lektüre :-)

Seit Anbeginn meiner Ausbildung, meiner Tätigkeit als Heilpraktikerin gibt es ein grosses Vorbild, einen grossen Denker und Analytiker, der mich maßgeblich beeinflusst hat und mich immer noch prägt. Jedes mal, wenn ich seine Bücher zu Rate ziehe, entdecke ich neue Sicht- und Denkweisen. Die http://www.biodiagnostik.de ist nicht nur ein Labor, es ist ein Partner, ein Lebenswerk eines für mich genialen Mannes, den ich sehr schätze und ehre.

Nun ja, hier liegt die Gesamtausgabe von 1981 bis 2020 vor mir und das ist für mich ein Buch, welches ich einfach aufschlage und dort zu lesen beginne, wo ich eben aufgeschlagen hab. Es liegt nicht in der Praxis, nein – es liegt mal im Wohnzimmer, mal in der Küche, mal im Schlafzimmer 🙂 – weil bei mir Arbeit und Freizeit einfach untrennbar verbunden sind. Danke Wolfgang M. Ebert und ich freue mich auf viele weitere Inspirationen.

Categories: Aktuelles, Diagnostik, Fortbildungen Tags: Schlagwörter: , , ,

Fortbildung – was gibt es neues?

Wieder liegt ein Fortbildungswochenende hinter mir. Manchmal frag ich mich, ob die Menschen überhaupt wissen, wie viel Zeit und Interesse (und auch Geld 🙂 ) gerade in der Komplementärmedizin durch Therapeuten investiert wird. Dieses mal war ich in Bad Birnbach.

Die https://de.rpsanitashumanus.com/ mit Dr. Ralf Abels hat sich mithttp://www.horvi.com/ zusammengetan und ein tolles, informatives Tagesseminar mit dem Thema „Chronische Infektionen, Inflammationen multikausale Ursachen und Therapien “ auf die Beine gestellt.

Für mich war es die Gelegenheit, den Baustein der Enzymtherapie wieder mehr in die Praxis zu integrieren. Oral zum einnehmen oder als Injektionen. Enzyme sind oft der fehlende Impulsgeber um Prozesse überhaupt erst zu starten. Sie sind meist der entscheidende Katalysator.

Auch die Oligo – Pflanzenextrakte https://oligos-online.com/ mit ionisierten Spurenelementen sind eine sehr spannende Geschichte. Sie werden nach der Einnahme mindestens eine halbe Minute im Mund behalten und somit über die Mundschleimhaut aufgenommen. Direkt verfügbar für Zellen und Zellzwischenraum.

Generell gefällt mir das Konzept der RPSanitasHumanus sehr gut. Mit deren Microbiomanalysen und dem gesamten Konzept werde ich mich die Tage noch intensiver beschäftigen.

Categories: Aktuelles, Fortbildungen

Fortbildung Microkinesitherapie

Fortbildung in der Microkinesitherapie. Die neuesten Forschungen und Definitionen von Daniel Grosjean selbst wurden an diesem Wochenende in München vermittelt. Mir persönlich wird immer mehr die Wichtigkeit dieser Arbeit klar, wie gehen wir in die nächste Zeit, wie wird der Körper mit dieser Schnelligkeit, mit diesen so vielen neuen Stoffen in unserem Lebensraum fertig. Dieser Wandel, den die Welt die letzten 10 Jahre erfahren hat, muss auch vom Organismus bewältigt werden. Er muss anpassungsfähig bleiben bzw. werden. Nicht der stärkste überlebt, sondern der anpassungsfähigste.

Die Fähigkeit der Zelle zu unterscheiden, was lasse ich durch meine Membran und was nicht, was muss ich ausscheiden und was adaptiere ich, ist von entscheidender Bedeutung. Ich bin froh und dankbar, dieses durch meine Arbeit weitergeben zu dürfen.

Categories: Fortbildungen Tags: Schlagwörter: , ,