Ich freue mich sehr, ab sofort mit den Geräten der Wegamed GmbH zu arbeiten.

Hinweisdiagnose nach einer Messung: check medical Sport checkt den Patienten im wahrsten Sinn von Kopf bis Fuß. Das Gerät deckt Störungen im Körper auf, erstellt eine Übersichtsdiagnose und liefert mir wichtige Hinweise für optimale Therapieplanung und Verlaufskontrolle.

Gesundheits-Check in neuen Dimensionen

Viele Patienten klagen über Schmerzen, ohne dass ein eine klinisch-morphologischer Befund feststellbar ist. Solche Situationen erleben Mediziner immer häufiger; wir sprechen von „funktionalen Störungen“: Den Beschwerden zugrunde liegen Entzündungsherde, versteckte oder chronische Erkrankungen und Allergien. Klassische Untersuchungsmethoden wie EKG, Röntgen, Ultraschall und Computertomographie führen hier häufig ins Leere.

Vollautomatische Diagnose

Wo die Schulmedizin an ihre Grenzen stößt, setzt Check medical sport an. Das einzigartige Diagnosegerät arbeitet ganzheitlich: Mithilfe von sechs am Körper angebrachten Elektroden erfasst es die elektrischen Parameter des Patienten von Kopf bis Fuß – unkompliziert, vollautomatisch und in nur 8 Minuten. Abweichungen von den Normalwerten deuten auf Störungen hin.

Wissenschaftliche Grundlagen

Check medical sport weiß die Charakteristik dieser Abweichungen auf der Basis langjähriger Forschung in der Tradition der Segment-Elektrografie einzuordnen: Die wissenschaftichen Grundlagen wurden am Institut für Arbeits- und Sozialmedizin der Universität Heidelberg sowie an der Lungenfachklinik des Landeswohlfahrtamtes Württemberg/Hollenzollern erforscht und von Wegamed weiterentwickelt.

Eine neue Dimension der Diagnostik

Das Ergebnis ist ein Instrument, das ein neues Zeitalter der Diagnostik einläutet. Im Sinne der Arealdiagnostik lokalisiert das Gerät die Störfelder und zeigt ihre Position auf einer Grafik des Körpers an. So erhalte ich einen Überblick über den Gesundheitszustand des Patienten und erste Diagnosehinweise.

Einsatz im Sportbereich

Darüber hinaus ermöglicht Check medical sport die Messung der Energiereserven und des Säure-Basen-Haushalts sowie die Verwendung zusätzlicher sportmedizinischer Auswertungsfunktionen zur Optimierung von Fitness und Training.

Anhand der Diagnosehinweise lassen sich weitere Behandlungsschritte festlegen. Deren Erfolg kann mit Check medical sport im Verlauf der Behandlung hervorragend kontrolliert werden.